Unterstützerkreis GemeinsamLeben

IN FULDABRÜCK e.V. 

Gemeinsame Veranstaltungen

 

Bereits seit Anfang 2016 fanden regelmäßig gesellige Veranstaltungen als Treffen von Geflüchteten und Einheimischen statt.
Sie sind Teil der Willkommensangebote und werden mit viel Herz, Erfahrung und ehrenamtlichem Engagement gestaltet. Flüchtlinge und Ortsansässige nehmen die Gelegenheit gerne wahr, sich z.B. bei Kaffee, Tee und Selbstgebackenem gegenseitig kennenzulernen. Viele Gespräche zeigen, unter welchen Bedingungen die Geflüchteten zu uns gekommen sind, sowie ihre Bereitschaft, hier bei uns anzukommen. Sie nutzen die Gespräche auch, um mit Fuldabrückern deutsch zu sprechen und ihre Sprachkenntnisse anzuwenden. Für Kinder gibt es bei Bedarf ein betreutes Spieleangebot.

Kulinarische Angebote gab und gibt es zu verschiedenen Anlässen. Wir planen miteinander verschiedene Formen, gemeinsam zu kochen, backen zu genießen!

Informationen und Kontakt: Helga Gustke, Telefon: 0176 14670747 oder info@gemeinsamlebeninfub.de


in Vorbereitung: Frühlingsfest der Frauen
Als nächstes wird am 13. April 2024 ab 17:00 Uhr ein gemeinsam gestaltetes Frühlingsfest nur für Frauen mit Musik, Tanz sowie verschiedenen internationalen Speisen in der Gemeinschaftsunterkunft des Landkreis Kassel, Oderweg 3 in Fuldabrück-Bergshausen stattfinden.

Die meisten Frauen bringen jeweils selbst zubereitete Speisen für ein Büffet mit. Getränke stellt der Verein.

Ein paar Tage vorher treffen sich etliche Frauen zur Vorbereitung im Oderweg und schmücken den Veranstaltungsraum.

Die Vorfreude steigt...!

Frauenfrühstück

Am 24. Februar 2024 ludt der Verein zum ersten Frauenfrühstück ein. Geflüchtete, Zugewanderte und alteingesessene Fuldabrückerinnen trafen sich zu zahlreichen Köstlichkeiten eines "deutschen Frühstücks". Frauen aus fünf Nationen stellten sich einander vor und kamen miteinander ins Gespräch. Es wurden Ideen entwickelt, was insbesondere Frauen das Ankommen und Bleiben hier bei uns durch gemeinsame Unternehmungen erleichtern könnte. Hilfreich bei diesen Überlegungen waren die Erfahrungen der Frauen in der Frühstücksrunde.

 Zum Abschied konnten alle die von den Gastgeberinnen mitgebrachte Kleidung und einige Haushaltswaren, die im Foyer ausgelegt waren, mitnehmen.



Begegnungscafé

In den vergangenen Jahren Jahren war vor allem das Begegnungscafé im Evangelischen Gemeindezentrum im Ortsteil Bergshausen ein regelmäßiger Treffpunkt. Bei Kaffee und Kuchen kamen Menschen aus verschiedenen Nationen miteinander ins Gespräch.

Alle Interessierten waren herzlich eingeladen, das Café zu besuchen. Dieses wurde zuletzt einmal im Monat angeboten. Alle Interessierten waren herzlich eingeladen, das Café zu besuchen. 

Das Café  wurde zuletzt einmal im Monat angeboten. Aktuell macht das Begegnungscafé jedoch Pause. Wir bieten verschiedene andere Formate an, um dem Bedarf der Geflüchteten und der alteingesessenen Fuldabrücker zu entsprechen.